Blogartikel | Gasometer

Januar und Februar 2016

Dieses Jahr werde ich wenige Themenartikel schreiben. Als Alternative habe ich mich entschlossen, die Bilder chronologisch geordnet zu veröffentlichen. In den ersten Tagen des Jahres wollte ich zur Ruhrmündung, dabei ist das erste Bild entstanden. Die Bilder der Zeche Sterkrade sind Skizzenbilder. Mal sehen was noch geht, bis der Blick von dieser Stelle aus ganz zugewachsen sein wird. Die Schuhe hängen an einem Baum neben einer Skateranlage. Das Schuhe aneinander gebunden über Kabel der Strassenbeleuchtung oder an Bäumen hängen, ist mir schon häufiger aufgefallen - nur der Sinn erschließt sich mir leider nicht. Ab und zu  Nachtbilder mit Industriekulisse müssen einfach sein, ihr verzeiht mir das. Eine der schönsten Buden in Oberhausen steht auf der Steinbrinkstrasse. Das Gebäude steht frei und hat eine geschwungene Form. Direkt gegenüber ist das Johanniterkrankenhaus. In die alte Babcock Zentrale wird Karstadt einziehen.

 

Die Bilder in der Übersicht:

Hafen Duisburg | Zeche Sterkrade und Gasometer | Schuhe am Baum | Basketball auf Volleyballplatz | Nachtbild Halde Hühnerheide | Geduld am Rhein Herne Kanal | Johanniterkrankenhaus Oberhausen Sterkrade | Bude an der Steinbrinkstrasse in Oberhausen | Babcock Hochhaus

Wasserschutzpolizei passiert Feuerwehrschiff | Hafen Duisburg
Wasserschutzpolizei passiert Feuerwehrschiff | Hafen Duisburg
mehr lesen

Der Gewinner des Gasometer Bildes ist Daniel Gluth aus Oberhausen !

Die Übergabe des Bildes durch Andreas Reusch (links) vom Schraegen-O.de an Daniel Gluth fand am Rhein Herne Kanal statt. An der Stelle, an der ich das Bild am Abend des 23.08.2014 aufgenommen habe.

 

Herzlichen Glückwunsch Daniel!

 

Der Schraege-O - Oberhausen Blog und ich sagen Danke an alle für das grosse Intresse!

Daniel Gluth (rechts), der Gewinner des Gasometer Bildes und Andreas Reusch (links) vom Schraegen-O.de Blog.
Daniel Gluth (rechts), der Gewinner des Gasometer Bildes und Andreas Reusch (links) vom Schraegen-O.de Blog.
mehr lesen

Gasometer Oberhausen zur blauen Stunde. Aufgenommen mit dem Sigma 18-35 1.8 ART

Den Gasometer Oberhausen zur blauen Stunde zu fotografieren, hatte ich mir schon lange vorgenommen.
Ende August war des dann soweit.

 

Es war der erste Einsatz zur blauen Stunde für mein SIGMA 18-35 1.8 ART.
Ich mußte ein wenig Geduld aufbringen, als das Licht am Gasometer dann eingeschaltet wurde, war der Zeitpunkt perfekt.
Die schönste blaue Stunde und eine paar Sterne waren auch schon am Himmel zu sehen!


Die Querformat Version gab es beim Schraege-O  zum dritten Geburtstag des Blogs zu gewinnen!

 

Gasometer Oberhausen zur blauen Stunde. SIGMA ART 18-35 1.8


Von der SIGMA ART Serie bin ich begeistert!


mehr lesen

Der Gasometer Oberhausen wird zwanzig Jahre jung!

Es gab Pläne den Gasometer abzureißen, oder als Cola-Dose zu lackieren. Die Nutzung als Veranstaltungs und Ausstellungsort war damals umstritten, Anfang der 90er. Tatsächlich gab es nach der erfolgreichen Eröffnungsausstellung „Feuer und Flamme“ einige weniger erfolgreiche Jahre.

 

Als ich den Gasometer von innen das erste Mal betrat, war ich überwältigt. Das Raumgefühl ist einzigartig, die Akustik, der Geruch. Heute ist der Gasometer das Wahrzeichen von Oberhausen. Spätestens nachdem Christo hier zweimal ausstellte, ist der Gasometer auch international bekannt.

 

Zusammen mit der Umnutzung des Gasometers wurde ein anderes Großprojekt gestartet. Auf dem ehemaligen Hüttengelände vor dem Gasometer entstand das CentrO und Oberhausen bekam wieder eine Strassenbahn.

 

Die 90er waren eine Zeit des schnellen Wandels und des Umbruch in Oberhausen. Für mich ganz persönlich ebenfalls. Die Schulzeit war vorbei, ich startete ins Berufsleben, ging zur Bundeswehr und zog von zu Hause aus.

 

Alle Bilder sind analog aufgenommen und nur wenig digital nachbearbeitet.

Der Gasometer Oberhausen wird zwanzig Jahre, ein Geburtstagsgruss
Der Gasometer Oberhausen wird zwanzig Jahre, ein Geburtstagsgruss
mehr lesen 2 Kommentare