Wie der Fotograf an seine Bilder kommt

Kapelle Westfriedhof Oberhausen

Als Fotograf habe ich zwei verschiedene Arbeitsweisen.

Auftragsarbeiten und freie Projekte plane ich im Voraus. Eine Bildidee wächst über die Zeit. Sie entwickelt sich in meinem Kopf. Am Tag der Aufnahmen geht es dann um die Umsetzung.

 

Die Kamera habe ich fast immer bei mir. Auch und gerade in meiner Freizeit - weil die Fotografie meine Leidenschaft ist.

 

Im Vorbeigehen fällt mir manchmal ein Motiv auf. Ungeplant sehe ich etwas das mich fesselt. Sofort bin ich Fotograf. Ganz ungeplant und unvorbereitet.

 

Wie bei einem Sonntagsspaziergang Anfang März. Die helle und flach scheinende Märzsonne ließ die Arkaden der Kapelle leuchten. Das Licht und Schattenspiel war an diesem Tag mein zufälliges Motiv.

Kapelle Westfriedhof Oberhausen